+49 7531 95 73 028
+44 1202 28 75 76


  • Reisen nach Großbritannien

    Wundervolle Reisen nach Großbritannien - Traumhafte Landschaften -

  • Reisen nach London

    - Die pulsierende Weltstadt London bei Nacht -

  • Reisen nach Schottland

    - Castle Stalker auf einer Insel in Loch Laich, Appin, Argyll & Bute, Schottland -

  • London Reisen

    - Regiment der Scots Guard während der "The Changing of the Guard" Zeremonie am Buckingham Palace in London -

Reisen in das Vereinigte Königreich nach dem Brexit

Großbritannien ist ein äußerst gastfreundliches Land, daran ändert der EU-Austritt nichts. Jedoch sind ein paar Änderungen bei einer Reise in das Vereinigte Königreich zu beachten. Die Britische Regierung hat Informationen für europäische Touristen veröffentlicht, die die wichtigsten Punkte - nach dem jeweils letzten Stand - erläutern.

Nachfolgend finden Sie eine deutsche Übersetzung der u. E. relevanten Ausführungen (Stand 01. Januar 2021). Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Übersetzung übernehmen können. Wir empfehlen Ihnen - insbesondere auch bezüglich des aktuellen Stands der Veröffentlichungen - die Informationen direkt auf folgender Webseite der Britischen Regierung zu entnehmen: https://www.gov.uk/guidance/visiting-the-uk-as-an-eu-eea-or-swiss-citizen

 

Was Sie für die Einreise nach Großbritannien benötigen

EU-, EWR- und Schweizer Bürger benötigen für Urlaube oder Kurzreisen nach Großbritannien kein Visum. Sie können die britische Grenze mit einem gültigen Reisepass überqueren, der für die gesamte Zeit, die Sie im Vereinigten Königreich sind, gültig sein sollte.

 

Ab dem 1. Oktober 2021 können Sie keinen EU-, EWR- oder Schweizer Personalausweis für die Einreise in das Vereinigte Königreich verwenden, es sei denn, Sie:

  • haben den Status "settled" oder "pre-settled" unter dem EU Settlement Scheme
  • haben eine Familienerlaubnis im Rahmen des EU-Niederlassungsprogramms
  • haben eine Grenzgängergenehmigung
  • sind ein S2-Besucher im Gesundheitswesen

In diesen Fällen können Sie Ihren nationalen Personalausweis noch bis mindestens 31. Dezember 2025 für die Einreise nach Großbritannien verwenden.

 

Sie müssen die korrekten Dokumente an der Grenze zum Vereinigten Königreich vorzeigen können, wenn Sie in das Vereinigte Königreich einreisen möchten. Sie können keine Dokumente zur Einreise in das Vereinigte Königreich verwenden, die hier nicht aufgeführt sind.

 

Brexit Folgen für Urlauber aus der EU, EWR und der Schweiz – das Wichtigste in Kürze (Stand 01. 01.21)
Einreise
  • keine Visums-Pflicht für Urlaube oder Kurzreisen (keine kummulierten Aufenthalte länger als 6 Monate im Jahr)
  • Reisepass-Pflicht ab Oktober 2021. Der Reisepass muss mind. 6 Monate gültig sein

Flüge: 

  • Flüge verkehren wie gewohnt
Krankenversicherung: 
  • private Auslandskrankenversicherung wird empfohlen

Auto/Mietfahrzeug

  • internationaler Führerschein ist nicht erforderlich. 
  • bei Reise mit eigenem Fahrzeug "Grüne Versicherungskarte" mitführen

Wenn Sie ein Nicht-EWR-Familienmitglied eines EU-, EWR- oder Schweizer Bürgers sind

Sie benötigen einen gültigen nationalen Reisepass und eine der folgenden Bedingungen:

  • eine Familienerlaubnis im Rahmen des EU-Niederlassungsprogramms
  • eine von Großbritannien ausgestellte EEA-Familiengenehmigung
  • eine von UK ausgestellte biometrische Aufenthaltskarte
  • Sie können keine Aufenthaltskarte nach Artikel 10 oder Artikel 20 verwenden, die von einem EWR-Mitgliedstaat ausgestellt wurde.

 

Prüfen Sie, welche Dokumente Sie für die Einreise nach Großbritannien benötigen

48 Stunden bevor Sie aus dem Ausland nach Großbritannien einreisen, müssen Sie ein Formular mit Ihren Reise- und Kontaktdetails ausfüllen. Dies ist eine der Covid-19 Maßnahmen des Vereinigten Königreichs.

 

Sie können mehr über dieses und andere Dokumente, die Sie für die Einreise in das Vereinigte Königreich benötigen, auf folgender verlinkten Seite erfahren:

https://www.gov.uk/uk-border-control/before-you-leave-for-the-uk

 

Einführen von Waren in das Vereinigte Königreich

Einige Regeln haben sich geändert, wenn Sie Waren für Ihren eigenen Gebrauch aus der EU nach Großbritannien einführen. Erfahren Sie mehr über die Einfuhr von Waren in das Vereinigte Königreich unter folgendem Link:

https://www.gov.uk/duty-free-goods

 

Kontrollen für Bargeld

Personen, die mit Bargeld in Höhe von £ 10.000 oder mehr aus der EU nach Großbritannien reisen, müssen eine Erklärung abgeben. Informieren Sie sich über die Regelungen hinsichtlich Mitnahme von Bargeld in und aus dem Vereinigten Königreich unter folgendem Link:

https://www.gov.uk/bringing-cash-into-uk

 

Gesundheitsversorgung in Großbritannien

Wenn Sie das Vereinigte Königreich als Bürger der EU, Norwegen, Island, Liechtenstein oder der Schweiz besuchen, sollten Sie:

  • eine Reise- oder Krankenversicherung haben, die die Dauer Ihrer Reise abdeckt
  • Ihre Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) mitbringen, wenn Sie berechtigt sind, diese in Großbritannien weiter zu nutzen
  • Ihr S1-Formular mitbringen, wenn Sie berechtigt sind, es in Großbritannien weiter zu benutzen
  • bringen Sie Ihr S2-Formular mit, wenn Sie Anspruch auf ein solches haben
  • prüfen Sie, ob Sie ein S2-Gesundheitsvisum beantragen müssen

 

Detaillierte Informationen für Bürger aus dem EWR und der Schweiz, die das Vereinigte Königreich besuchen, zu den aktuell gültigen Richtlinien zur Gesundheitsversorgung und zum Zugang zur NHS-Gesundheitsversorgung können Sie dem folgenden Link entnehmen:

https://www.gov.uk/guidance/healthcare-for-eu-and-efta-citizens-visiting-the-uk

 

Autofahren im Vereinigten Königreich

Wenn Sie keinen  britischen Führerschein haben

Besucher mit einem nicht-britischen Führerschein können im Vereinigten Königreich Auto fahren. Sie benötigen keinen internationalen Führerschein (IDP).

 

Wenn Ihr Fahrzeug nicht in Großbritannien versichert ist

Wenn Sie eine Fahrzeugversicherung haben, die in der EU, Andorra, Island, Liechtenstein, Norwegen, Serbien oder der Schweiz ausgestellt wurde, sollten Sie eine grüne Versicherungskarte oder einen anderen gültigen Versicherungsnachweis mitführen.

 

Um gültig zu sein, muss ein anderer Versicherungsnachweis ein vom Fahrzeugversicherungsanbieter ausgestelltes Dokument sein, das den:

  • Name des Versicherungsanbieters
  • Nummernschild oder andere identifizierende Angaben des Fahrzeugs
  • Zeitraum des Versicherungsschutzes
  • Wenden Sie sich vor der Reise an Ihren Kfz-Versicherungsanbieter.

 

Wenn Ihr Fahrzeug in einem Land außerhalb der EU, Andorra, Island, Liechtenstein, Norwegen, Serbien oder der Schweiz versichert ist, hängt es davon ab, ob Ihr Land Mitglied im System der Grünen Karte ist.

 

Wenn Ihr Land Mitglied ist, müssen Sie eine grüne Karte mit sich führen.

 

Wenn Ihr Land kein Mitglied ist, benötigt Ihr Fahrzeug eine britische Fahrzeugversicherung.

 

Nutzung Ihres Mobiltelefons in Großbritannien

 

Wie viel Sie für Anrufe, SMS und mobile Daten in Großbritannien und der EU bezahlen, hängt von Ihrem Anbieter ab. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise.

 

Was Sie an der britischen Grenze vorweisen müssen

Was Sie an der britischen Grenze vorweisen müssen, wird sich nicht ändern, auch wenn das Vereinigte Königreich die EU ohne ein Abkommen verlässt.

 

Sie müssen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis vorweisen, wenn Sie Bürger von

  • einem EU-Land oder
  • Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz

sind. Sie können an einigen Flughäfen automatische ePass-Gates verwenden, wenn Ihr Reisepass einen Chip trägt und Sie 12 Jahre oder älter sind. Die Nutzung der ePassport-Tore ist in der Regel schneller.

 

Wenn Sie kein Bürger eines dieser Länder sind, müssen Sie einen gültigen Reisepass vorweisen.

 

Sie können immer noch mit einem Reisepass einreisen, der in weniger als 6 Monaten abläuft.

 

Mitnahme Ihres Haustieres nach und von Großbritannien

Nähere Informationen können Sie folgendem Link entnehmen:

https://www.gov.uk/guidance/pet-travel-to-and-from-great-britain